LINKS

Das Institut GFK ist ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut in Zürich. (GFK steht für Gesprächspsychotherapie, Focusing, Körperpsychotherapie), klein aber fein, innovativ, kompetent und vertrauenswürdig. Die Ausbildung ist sehr anregend und das Ausbildungsklima persönlich. Die Ausbildner haben wichtige Beiträge zum wissenschaftlichen Diskurs geleistet. Ein wichtiger Beitrag ist ihr Persönlichkeitsmodell ‚GFK-Charakterstrukturmodell‘.
Ich kann diese Ausbildung sehr empfehlen.
Auf der Homepage gibt es viel Material zum Lesen, sehr interessant!

Im Netzwerk Dialogkultur haben sich Menschen mit Erfahrungen im Bohmschen Dialog zusammengeschlossen. Sie kennen das grosse Potential, das der Dialogs entfaltet, wenn es darum geht, neue Lösungen zu entwickeln, sei es in der Politik, der Schule, der Wirtschaft oder in Paarbeziehungen. Sie brennen darauf, den Dialog in die Welt zu tragen.

Ich bin seit 2002 Partner bei Mehrsicht, einer innovativen Firma, die Profit- und Nonprofit-Organisationen berät und prozessorientiert neue, innovative Lösungen entwickelt. Organisationsentwicklung, Veränderungsprozesse, Führungsentwicklung, Teamentwicklung, Coaching: Wir begleiten Sie gerne in Ihren Fragen und Projekten. Und: es macht Spass, bei Mehrsicht zu arbeiten!

Im Sommer 2019 wird in Südfrankreich wie jedes Jahr der Europäische Lebenstanz stattfinden, ein grosses indianisch-europäisches schamanisches Ritual, wo 200 Menschen zusammenkommen, um im Lebenstanz für persönliche und kollektive Anliegen zu tanzen und zu beten.

Das Mannebüro Luzern ist eine Anlaufstelle für Männer. Bildungsangebote, Männer-Palaver, Mannezmorge, Beratungstelefon, Fachstelle gegen Männergewalt, Bewegung und Begegnung unter Männern. Eine gute Atmosphäre, engagierte Männer, eine wichtige politische Kraft.

Melchior Ryser, Strukturelle Integration, Rolfing. Melchior hat ein breites Wissen über den Körper mit seinem Hintergrund als Physiotherapeut und seiner Ausbildung in Struktureller Integration. Aber er weiss auch viel über psychische Dynamiken und Prozesse, was ihn befähigt, in seiner Arbeit auch persönliche Veränderungsprozesse anzustossen und zu begleiten. Das zeichnet ihn als «Körperarbeiter» aus.

Ich kenne Martin Senn schon seit einiger Zeit, und ich habe mitbekommen, wie ernsthaft und seriös er seine Shiatsu-Ausbildung betrieben hat. Neben seinen Erfahrungen als Sozialpädagoge bringt er auch ein breites Wissen und viel Erfahrung über psychische Prozesse und Dynamiken mit, was in seiner Tätigkeit als Shiatsu-Therapeut sehr wertvoll ist.

Seit sehr kurzer Zeit (im Vergleich zur Zeit, die die menschliche Entwicklung benötigte) sind die meisten von uns sitzend geworden. Wenn wir gesund bleiben wollen, müssen wir unseren Körper trainieren. Konditionstraining ist das eine. Krafttraining das andere. Ich kenne in Luzern eine gute Möglichkeit: Chirotraining. Gesundheitsorientiertes Krafttraining, professionell geführt und begleitet, mit einer Spezialisierung auf Rückenprobleme. Sehr empfehlenswert.

Markus Maurer stellt in seiner Gesundheitspraxis wichtige Angebote zur Verfügung: Rückenkurse, Personal Training, Massage und Entspannungskurse. Wenn die Anforderungen und damit die Anspannung steigen, müssen wir selber für die Entspannung sorgen, um im Gleichgewicht zu bleiben. Attraktiv auch die Kurse für Firmen.